Allgemein diy wohnen

DIY: Kräutergarten aus Weinkisten für den Balkon

Ich liebe es zu kochen und dabei frische und aromatische Kräuter zu verwenden. So stehen zum Beispiel Salate oder Getränke mit Minze im Sommer bei uns zu Hause ganz hoch im Kurs. Doch bereits im letzten Jahr, war es mir einfach zu lästig immer wieder überteuerte Minze, Basilikum und Co. im Supermarkt zu kaufen. Zudem musste ich schon oft einfach schrumpelige Kräuter kaufen, da einfach nichts mehr vorhanden war. Zu Hause angekommen waren die Kräuter dann im Topf noch einige Tage (mit viel Glück auch Wochen…) haltbar, doch so richtig viel Nutzen hat man davon leider bereits nach kurzer Zeit einfach nicht mehr von ihnen gehabt.

Also entschied ich mich, meine Kräuter von nun an selbst anzubauen. Gesagt, getan! Doch wohin damit? Zwar haben wir einen großen Garten, doch ein richtiges Pflanzenbeet fehlt uns noch und ist auch eher für nächstes oder übernächstes Jahr in Planung. Und mit meinem dicken Bauch wollte ich mich nun auch nicht noch stundenlang auf Knien in der Erde rumwühlen ;) Die Alternative: Den Kräutergarten auf den Balkon verlagern. Hat zudem auch noch den praktischen Aspekt für einige Kräuter nicht gleich in den Garten laufen zu müssen.

Die Inspiration für meinen Kräutergarten holte ich mir bei meiner Freundin und machte mich im Anschluss mit meiner kleinen Einkaufsliste in den Baumarkt. Was ihr alles dafür braucht?

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-01

Ganz einfach:

  • Weinkisten / Obstkisten aus Holz
    Zu kaufen im Internet z.B. ganz easy über Amazon oder auf dem Markt
    Alternativ könnt ihr einfach Balkonkästen verwenden, besonders wenn ihr vielleicht nicht so viel Platz habt
  • Kräuter
    Informiert euch jedoch vorher darüber, welche Kräuter nebeneinander gepflanzt werden dürfen und welche sich vielleicht nicht ganz so gut vertragen!
  • Kräutererde
    Ich habe ca. 20l für eine Kiste gebraucht
  • Unkrautvlies
  • Handtacker
  • Schere
  • Hammer
  • ggf. Folie oder einen schwarzen Sack
  • Gartenwerkzeug
  • einen Knauf oder einen Haken

 

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-02

Bevor ihr beginnt:
Überlegt euch zuerst, wie ihr eure Kisten anordnen möchtet. Ihr könnt die Kisten treppenartig oder vielleicht auch übereinander stapeln. Ich habe mich für einen Mix aus beiden Varianten entschieden. Da meine Obstkisten für die Kräuter etwas zu hoch waren, entfernte ich mit einem Hammer vorsichtig (!) das oberste Brett. So bekommen die Kräuter besser Sonne ab und ich kann über die erste Kiste noch eine Kiste stapeln, ohne die Kräuter zu verdecken.

 

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-03

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-04
Anschließend schneidet ihr euer Unkrautvlies zurecht und tackert dieses mit einem Handtacker an die Kiste.
Es erfordert etwas Geduld, bis das Vlies auch wirklich ordentlich angebracht ist, doch es lohnt sich hier etwas mehr Zeit zu investieren.

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-05
Nun könnt ihr die Kräutererde in die Kiste schütten und eure Kräuter einpflanzen. Wie bereits oben erwähnt: Informiert euch vorher, welche Kräuter nebeneinander gepflanzt werden können und welche sich nicht ganz so gut vertragen.
Macht euch auch bewusst, dass Kräuter wie Basilikum vieeeel Wasser benötigt und auch dementsprechende Pflege. Habt ihr dafür vielleicht nicht täglich Zeit und List, so besorgt euch lieber von Anfang an robuste und “einfache” Kräuter wie zum Beispiel Minze.

Solltet ihr empfindliche Fliesen/Holz haben, so legt euch unter die unterste Kiste etwas Folie oder schneidet euch von einem schwarzen Sack etwas ab, damit das Wasser nicht hässliche Abdrücke hinterlässt.

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-06

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-07

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-09

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-08

krautergarten-balkon-weinkisten-diy-always-like-a-feather-10

Kleiner Tipp zum Schluss: Solltet ihr noch schöne Blumenkübel oder andere Behälter haben, die nur in der Ecke rumstehen, so pflanzt in diese doch einfach etwas Kresse an! ;-)

Comments (6)

  • Richtig schöne Idee! :) Ich habe meinen Kräutergarten in einer alten Zinkwanne. :)

    Antworten
  • das sieht richtig hübsch aus! :)

    Antworten
  • super schöne Idee! wenn ich mal einen balkon habe, komm ich auf den tipp zurück!

    lifeiscottoncandy.blogspot.com

    Antworten
  • Hi ihr lieben,
    Wirklich super tolle Anleitung :) gerade die Bilder verleihen dem ganzen ein gewisses etwas. Wenn ihr günstige weinkisten braucht, dann kann ich euch nur http://www.weinkiste-kaufen.de empfehlen. Mittlerweile habe ich dort schon mehrere Kisten bestellt und daraus ein Regal und einen Schuhschrank gebastelt.
    Hoffe ich konnte helfen, macht weiter so!

    Lg
    Sabi

    Antworten
  • Wie viel Vlies ist für etwa eine Kiste nötig?

    Antworten
    • Ich denke, dass ein halber Meter reicht!

      Antworten

Write a comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.