Allgemein Baby wohnen

Baby: Unsere Wickelkommode

Ich habe mir wirklich laaange den Kopf darüber zerbrochen, wo wir denn unsere kleine Maus wickeln werden. Da unser Kinderzimmer sich noch im Umbau befindet, mussten wir die Entscheidung zwischen Badezimmer oder Schlafzimmer treffen. Natürlich hat beides seine Vor- und Nachteile. Doch da eine baldige Fertigstellung des Kinderzimmers geplant ist, haben wir ohne großes Umstellen den Wickelplatz in einer freien Ecke unseres Schlafzimmers eingerichtet. Nun… zumindest einrichten wollen… Denn die Wahl der passenden Wickelkommode war auch die nächste kleine Herausforderung.

Ich habe eine Wickelkommode gesucht, die einen separaten Aufsatz hat, welcher sich später abnehmen lässt und die Kommode somit auch als Möbelstück langefristig verwendbar ist. Zudem sollte die Kommode zu unserer Einrichtung passen und auch von guter Qualität sein. Deshalb ist auch der Weg zum schwedischem Möbelhaus nicht in Frage gekommen. Denn ich wollte eine stabile Kommode mit Softeinzug an den Schubladen und einer breiten Wickelfläche. Fündig wurde ich dann bei der niederländischen Marke kidsmill. Denn neben den modernen schlichten Baby-  und Jugendzimmern, findet man hier nämlich wirklich einzigartige Designs im Landhausstil. Also absolut mein Geschmack! ;-)

Nach langem hin und her, haben wir uns dann für das Modell Marseille entschieden, weil das Design für uns irgendwie die perfekte Mischung aus verspielt und schlicht ist. Zugegeben, der Preis ist anfangs vielleicht etwas abschreckend, doch sobald man sich die Kommode mal genauer unter die Lupe nimmt, lohnt es sich hier wirklich auch den ein oder anderen Euro mehr auszugeben. Besonders praktisch: Kidsmill liefert die Möbel nicht nur, sondern baut diese auch direkt auf! Perfekt!

Ausgestattet haben wir die Wickelkommode dann noch mit einer wunderschönen Wickelauflage von Julius Zöllner und Aufbewahrungungsboxen von IKEA und Rossmann. Kleines Highlight ist auch das wunderbare Nachtlicht von Babymoov, welches wirklich praktisch ist. Dank des geschwungenen Griffes, kann man das Nachtlicht fast überall anhängen (Türgriff, Babybett, Wickelaufsatz…) und zudem die Lichtintensität, Lichtfarbe, Musiklautstärbe und verschiedene Lieder einstellen.

Unsere Wickelkommode war somit schon Wochen vor der Geburt startklar und ich konnte damit beginnen, auch diese endlich einräumen zu dürfen. Doch was ich alles im Detail eingeräumt habe, welche Dinge ich für den Inhalt der Wickelkommode wichtig fand, erfahrt ihr bald in einem anderen Beitrag…

Ach, und für alle die es auf Instagram, Snapchat (featherblog) und Co. noch nicht mitbekommen haben: Unsere kleine Maus Hanna ist bereits auf die Welt gekommen und hat unsere Wickelkommode schon fleißig eingeweiht! ;-)

always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-01
Das Kleid ist von Chicwish >>

always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-08
always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-02
always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-06
always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-05
always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-04
always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-03

always-like-a-feather-kidsmill-nachtlicht-babymoov-tweesty-01
always-like-a-feather-kidsmill-wickelkommode-marseille-07

Comments (4)

  • Nochmal herrzlichen Glückwunsch!!!
    Du siehst einfach toll aus liebe Valentina und die Kommode gefällt mir super gut!

    Antworten
  • Wie schön!! :) ♡ Ich wünsche euch alles alles Gute!
    Liebe Grüße, Natascha

    Antworten
    • Vielen lieben Dank! :)

      Antworten
  • […] Ich ziehe ihr auch recht flott dann auch schon ihren Schlafsack von Alvi aus und bringe sie zum Wickeltisch. Windel wechseln, Katzenwäsche, eincremen und neue Kleidung […]

    Antworten

Write a comment