Category / beauty

Allgemein beauty

Sponsored Post: Meine 5 Tipps für die perfekten Sommerbeine!

Zugegeben, ich bin nicht wirklich mir super langen schönen Beinen gesegnet worden. Doch halb so wild, denn für mich persönlich sind schöne Beine nicht unbedingt die dünnen und gebräunten langen Beine aus der Zeitschrift. Für mich sind schöne Sommerbeine einfach gepflegte glatte Frauenbeine. Ganz einfach! Und noch viel wichtiger ist es für mich, meine Beine mit so wenig Aufwand wie möglich in schöne Sommerbeine zu verwandeln.



Was ich dafür alles mache, ganz einfach:

1. So komisch es vielleicht klingen mag, schöne Sommerbeine kann man mir wenig aufwand „formen“. Ja, richtig gelesen. Mit einer einfachen Übung könnt ihr morgens nach dem Aufstehen direkt damit beginnen. Stellt euch einfach auf eure Zehenspitzen und senkt dann eure Fersen langsam wieder in Richtung Boden. Das zaubert schöne Waden und somit auch wunderschöne definierte Beine…

2. Peeling, Baby! Wie oben bereits erwähnt, geht nichts über glatte Beine. Doch bevor wir uns den lässtigen Haaren an den Beinen widmen, muss zuerst die Haut vorbehandelt werden. Dazu verwende ich sehr gerne ganz grobes Peeling oder auch einen etwas feineren Peelingschwamm. Das Peeling macht eure Beine super weich und öffnet eure Poren für…

3. …das Epilieren! Natürlich hat keiner von uns Lust, ständig den nervigen Rasierer zücken zu müssen. Doch besonder im Sommer, bleibt uns da nur noch eine Möglichkeit: Epilieren. Ich verwende schon seit Ewigkeiten einen Epilierer von Braun und bin mitlerweile wirklich schmerzfrei. Natürlich schmerzt das erste Epilieren etwas, doch von Mal zu Mal wird es besser. Mich hatte damals dieser Schmerz-Mythos über das Epilieren auch abgeschreckt. Doch wie es eben mit Mythen so ist: Sie entsprechen nicht der Wahrheit. Ach, und weil wir gerade dabei sind, hier sind noch einige Mythen über das Epilieren:

4. Die eingespare Zeit mit Hilfe des Epilierer investiere lieber in die Pflege meiner Fußnägel. Jaja, klingt eklig, aber auch das gehört dazu. Außerdem bin ich ein Freund von lackieren Fußnägeln, da wirkt der Fuß doch gleich vieeel gepflegter, oder? Und was auch leider immer wieder vergessen geht: Die Fußferse, bitte behandelt auch diese mit passendem Werkzeug aus der Drogerie! ;-)

5. Und damit sich die ganze Arbeit auch richtig lohnt, wirken doch schöne gepflegte Beine mit einer tollen Bodylotion oder einem Öl einfach am besten, oder?

Allgemein beauty

Sponsored Post: 5 schnelle Frisuren für den Sommer!

Haare hoch, Haargummi rein und fertig!
Ja, manchmal muss es wirklich schnell gehen. Doch leider hat sich der gute alte Pferdeschwanz schon zu meiner Alltagsfrisur etabliert, eine kleine Variation daraus ist auch noch der Messy-Dutt. Ziemlich öde, immer wieder das Selbe auf dem Kopf zu tragen und irgendwie sieht es auch eher danach aus, dass man total im Stress war und es eben einfach schnell gehen musste. Doch kann man nicht auch etwas schöneres in einigen Minuten auf seinen Kopf zaubern? Etwas was keine Wissenschaft darstellt und auch kein Kilo Haarspray benötigt?

Ich habe mal den Selbstversuch gewagt und jeden zweiten Tag (wir wollen schließlich nicht übermütig werden…) eine neue Frisur ausprobiert. Kein Highlight, kein Kunstwerk, doch etwas das eben einfach schöner aussieht als der Out-Of-Bed-Look.

 

  1. Ganz simple und doch mit einem tollen Effekt: Der Haarreif! Besonders wenn man noch schöne Locken von einem Dutt hat, wirkt der Look noch verspielter. Wer keinen Pony hat, kann einfach die Haare komplett nach hinten machen und mit etwas Haarspray fixieren. Schöne Haarreifen findet ihr übrigens immer wieder auch bei Modemarken wie Zara.
  2. Bei dieser Flechtfrisur werden schon einige Minuten mehr vor dem Spiegel benötigt, doch es lohnt sich! Besonders an ganz heißen Tagen, habt ihr die Haare vorne und hinten aus dem Gesicht. Teilt einfach euer Haar in zwei Partien: eine mit dem Deckhaar und eine mit den Unterhaaren. Letzteres teilt ihr dann erneut in drei unterschiedlich große Strähnen und flechten diese. Das Deckhaar könnt ihr zu einem Zopf oder auch einem Dutt machen. Die geflochtenen Strähnen werden dann quer über den Kopf gelegt und mit Pins an der anderen Seite des Kopfes angebracht. Haarspray drüber und fertig!
  3. Sieht sehr kompliziert aus? Ist es aber nicht. Dies ist die Messy-Version der wohl einzigen Frisur die ich persönlich super gut kann. Dazu braucht ihr lediglich ein Haarband in eurer Farbe oder ein Haarband mit Perlen o.ä.
    Zuerst werden die Haar gekämmt und das Haarband wird einfach oben auf die Deckhaare gelegt. Anschließend nehmt ihr einfach von vorne eine Strähne und steckt diese von innen in das Band, sodass diese das Band umschließt. Dies macht ihr dann einfach mir jeder Strähne bis ihr ganz hinten dann alle Haare bzw. die hintersten Haare übrig habt. Diese kommen dann als Bündel alle hinter das Gummiband.
  4. Der etwas romantischere Pferdekopf: Einfach seitlich eine Strähne flechten und ganz normal einen hohen Zopf machen.
  5. Zwar wollte ich euch Variationen um Pferdekopf zeigen, doch dieser geht auch noch deutlich cooler! Flechtet eure Haare am Abend zuvor und sprüht diese mit etwas Meersalz-Wasser-Spray ein. Am nächsten Tag macht ihr einfach einen hohen Pferdekopf und lasst eine Strähne aus dem Zopf hängen. Diese wickelt ihr einfach um das Gummi, sodass man dieses nicht mehr sehen kann. Wie das genau geht und welche Frisuren noch ganz easy gehen, könnt ihr euch hier anschauen:

 


Allgemein beauty neuheiten

Sponsored Post: Mehr Kraft für deine Haare & die Mythen über Pflegespülungen

Vor einiger Zeit habe ich nach dem Haare kämmen auf meine Bürste geschaut und war einfach nur total erschrocken: Ich hatte so viele Haare wie noch nie verloren. Bedingt durch die Schwangerschaft, das Stille und das Abstillen habe ich täglich gefühlt 20% meiner Haare verloren. Jeden Tag auf’s neue habe ich mich gewundert, dass ich überhaupt noch Haare auf meinem Kopf finden konnte. Jetzt, einige Monate später, wachsen meine Haare nach und die Babyhaare am Ansatz sind schon einige Zentimeter lang. Nun, stelle ich mir jedoch die Frage: Wie bekomme ich meine Haare wieder so kräftig wie vor der Schwangerschaft und vor den trockenen Wintermonaten die meine Haare auch sehr geschädigt haben? Die Antwort: Intensive Pflege und gute Ernährung!

Der erste Schritt: Ich stelle meine Produkte um. Seit Februar hat Pantene Pro-V jetzt einen kleinen Krafttrainer für unsere Haare rausgebracht. Die neuen Pflegespülungen mit SMART Pro-V Formel sollen die Schäden im Haar zielgenau erkennen und reagieren dann individuell darauf und stimmen die Pflegeleistung exakt auf das Haar ab. Klingt doch super, oder? Denn leider gibt es bei den erkömmlichen Pflegespülungen ein Problem: Sie tendieren oft dazu, mehr Pflegestoffe auf den gesünderen Bereichen der Haarfaser zu platzieren als auf den geschädigten Spitzen. Es kommt zu einem gestörten Gleichgewicht, da mehr Formulierung am Ansatz und weniger an den Spitzen verbleibt. Doch auf was muss man noch achten, wenn es um die Richtige Pflege und somit auch um die richtige Pflegespülung geht?

 

haare-stärken-pflegespülung-mythen

Pflegespülungs-Mythen

MYTHOS NR. 1:

Für mehr Glanz muss die Pflegespülung mit kaltem Wasser ausgewaschen werden. Das stimmt nicht! Gerade warmes Wasser für mehr Glanz sorgt, denn kaltes Wasser ist nicht so effektiv und kann die im Haar abgelagerten Mineralien schlechter auswaschen.

MYTHOS NR. 2:

Pflegespülungen wirken nur während der Anwendung. Das ist falsch! Die Spülung dringt tief in das Haar ein und wirkt dort, auch wenn wir schon aus der Dusche gekommen sind, bis zur nächsten Haarwäsche.

MYTHOS NR. 3:

Pflegespülungen verursachen einen fettigen Ansatz. Jeder Mensch produziert natürliche Öle auf dem Kopf. Die Pflegespülung hat auf die Menge, die wir produzieren, keinen Einfluss. Es ist jedoch wichtig, dass man die richtige Pflegespülung für seinen Haartypen verwendet. Auch sollten Spülungen nicht auf den Ansatz auftragen werden, sondern bei den Spitzen beginnen und langsam nach oben vorarbeiten.

MYTHOS NR. 4:

Pflegespülungen führen zu Haarausfall. zwar verliert jeder Mensch pro Tag bis zu 100 Haare, doch Pflegespülungen verhindern weiteren Haarausfall! Denn sie stärken das Haar und führen somit zu weniger Haarbruch und Haarausfall.

MYTHOS NR. 5:

Pflegespülungen sollten nur an den Spitzen angewendet werden. Das ist falsch! Nicht nur die Spitzen, sondern das gesamte Haar ist schädlichen Einflüssen wie Hitze, Kälte oder anderen Produkten (Haarspray etc.) ausgesetzt. Daher braucht unser gesamtes Haar eine Pflegespülung, die es vom Ansatz bis zur Spitze kräftigt. Haarschäden beginnen nicht erst an den Spitzen, daher ist es wichtig, dass das ganze Haar gestärkt wird.

 

 



Dieser Beitrag wird von Pantene Pro-V unterstützt!

Allgemein beauty

Sponsored Post: Die richtige Pflege für deine Haare im Winter

Wir verabschieden uns nun offiziell vom Sommer und sagen HALLO HERBST! Die Heizung wir aufgedreht, die dicken Wollmützen und kuschelweichen Pullover werden nun ausgepackt. Doch leider beschert uns die trockene Heizungsluft und die Kälte auch folgendes Problem: Trockene Winterhaare! Bäh! Doch was können wir jetzt schon tun, um weiterhin gesundes, glänzendes und schönes Haar zu haben? Die Heizung abstellen und so tun als wär nichts? Nö, ganz bestimmt nicht! ;-)

winter-haarpflege-im-winter-tipps

ERNÄHRUNG

Nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über gilt: Eine gesunde Ernährung spiegelt sich in deinen Haaren, Nägeln und auf deiner Haut wieder. Besonders im Herbst und Winter könnt ihr wunderbare Nährstoffe aus Nüssen gewinnen. Übrigens die perfekten Obst- und Gemüsesorten für wunderschönes Haar sind auch: Lachs, Blaubeeren, Eier, Süßkartoffeln, Spinat oder unser aller Herbst-Favorit – der Kürbis!

PFLEGE

Besonders im Winter sollten wir öfter unsere Haaröle aus dem Regal hervorkramen und diese auch verwenden! ;) Ich vergesse ab und an, überhaupt ein Haaröl zu benutzen. Was hilft ist: Einfach das Öl demonstrativ neben die Zahnbürste stellen. Und falls ihr am nächsten Morgen sowieso duschen geht, könnt ihr abends nach dem Zähneputzen einfach mal etwas mehr Haaröl verwenden. Das Öl wirkt in der Nacht gut ein und nach dem Duschen wirken eure Haare natürlich auch nicht mehr „fettig“. Auch eure Spülung könnt ihr ab und an mal für einen längeren Zeitraum einwirken lassen. Einfach im warmen Handtuch wirken lassen und dann wieder ausspülen.

Und damit nichts mehr schief geht und eure Haare auch wirklich glänzen, könnt ihr das Glanzshampoo von Head & Shoulders verwenden. Den eine Kombination aus richtiger Pflege und dem perfekten Shampoo machen die Haare erst so richtig schön, stimmts? :) Apropos Head & Shoulers: Bei Schuppen, die durch trockene Luft und somit auch trockene Kopfhaut entstehen, ist ein Schuppenshampoo immer noch die beste Lösung!

 

SCHUTZ

Zwar laden Mützen und Co. unsere trockenen Haare ab und an auch gerne auf, jedoch sind diese kuscheligen Begleiter der perfekte Schutz gegen den Frost im Winter. Wenn ihr zu fettigen Haaren neigt, solltet ihr möglichst weite Mützen tragen, da man darunter nicht so leicht ins Schwitzen gerät.Auch Stirnbänder sind eine super Alternative – besonders gegen plattgedrückte Mützenfrisuren! Ein kleiner Tipp bei fliegenden Haaren: Ein Klecks Handcreme in den Haaren verteilen und schon sitzt wieder alles da, wo es hingehört! ;)

Allgemein beauty

Sponsored Post: Time to relax… #breathenow

Besonders zum Sommer hin, lassen wir doch schon öfter die Seele baumeln. Wir verbringen viel Zeit an der frischen Lust, liegen im Garten und nehmen ein Sonnenbad. Doch diese Zeit müssen wir uns alle ganz bewusst nehmen. Denn im ganzen Alltagsstress, geht diese Quality Time doch auch viel zu oft vergessen. Wir hetzen von einem Termin zum nächsten, streichen wie wild die Punkte von unserer To-Do-Liste und schleppen uns dann abends einfach nur völlig gestresst ins Bett. Um das Bewusstsein für mehr Ruhe und Harmonie in den Alltag zu bringen, ruft Weleda nun mit der #BREATHENOW Kampange nun zur absoluten Entschleunigung im Alltag auf!

Denn besonders bei Stress zeigt unsere Haut ganz schnell den Spiegel zu unserer Seele. Die Folge ist demnach eine gereizte Haut, die auch oft zu Trockenheit tendiert. Umso wichtiger ist es, zu erkennen, was unsere jetzt Haut braucht. Dafür hat Weleda die Mandel Sensitiv Pflegeserie für sensible Haut entwickelt. Denn die Mandel schützt als Leitpflanze mit ihrem ölhaltigen Kern unsere Haut und gibt ihr genau das, was sie jetzt braucht.

Die Weleda Mandel Serie beinhaltet:
• Mandel Sensitiv Pflegedusche
• Mandel Sensitiv Pflegelotion
• Mandel Sensitiv Handcreme Gesichtspflege
• Mandel Wohltuende Reinigungsmilch
• Mandel Wohltuende Gesichtscreme
• Mandel Wohltuende Feuchtigkeitspflege
• Mandel Wohltuendes Gesichtsöl

Und was wäre eine Kampange ohne ein Gewinnspiel?
Mit den Hashtags #breathenow und #weleda könnt ihr mit etwas Glück ein großartiges Entschleunigungspaket gewinnen! Dies beinhaltet eine Erholungsreise als Hauptgewinn und weitere Weleda Mandel Pflegesets als kleinere Gewinne.

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Kehrt eurem Stress einfach den Rücken und haltet euren Moment in der Natur fest. Das Bild könnt ihr nun auf Instagram mit den Hashtags #breathenow und #weleda hochladen oder einfach den Fotoupload auf der Kampagnenseite verwenden. Super easy! :-)

Zwar spiegelt unsere Haut unseren Stress direkt wieder, doch wie können wir uns neben wohltuenden Cremes und Ölen noch Entschleunigen?
Mir persönlich hilft es, ein gutes und simples Buch zu lesen, etwas zu zeichnen und mir es dabei mit meiner Couch gemütlich zu machen. Dazu passt ein toller Tee, gemütliches Ambiente und eine große Portion RUHE. Doch auch Yoga kann für manche ein perfekter Ausgleich sein. Entspannungsübungen, Musik und Zeit für seinen Körper zu haben, hilft oft dem Alltag zu entfliehen…

 


stress-weg-weleda-mandel-01

Allgemein beauty fashion favoriten outfit shopping

Meine Sommerlieblinge!

Vor kurzem habe ich euch bereits berichtet, dass ich dieses Jahr einige Tage verreist bin und auch viele Kurztrips hatte. Ich glaube, ich habe in meinem Leben noch nicht so viele Städte und Länder besucht wie in diesem Jahr. Nicht immer (so gut wie nie…) war dies mit einem „richtigen“ Urlaub verbunden. Besonders Städtereisen sind oftmals sehr stressig und so richtig entspannen kann man sich bei einer reinen Sightseeing-Tour leider auch nicht.

So planen wir auf jeden Fall noch einen kleinen Entspannungs-Urlaub nach der Hochzeit. Mit viel Sonne, einem Strand und ganz viel Zeit für uns. Im Moment zieht es mich wieder ganz stark nach Barcelona, immerhin ist NUR Strand auf Dauer auch etwas langweilig. Zwar war bereits im Januar dort, doch diesmal möchte ich vieeel länger bleiben. Ich stöbere schon eine Weile auf skr.de, schaue mir die Angebote an und kann es gar nicht erwarten schon bald auf „buchen“ drücken zu können! Diese Stadt fasziniert mich einfach unglaublich und obwohl ich schon zwei Mal dort, gibt es einfach noch jede Menge zu erkunden. Und auch wenn man bereits den Park Güell kennt, er verzaubert dich auch noch beim nächsten Mal! Und da sicherlich viele von euch schon bald ihren Sommerurlaub antreten werden (ich beneide euch!!!), habe ich heute meine Lieblinge für den Sommerurlaub für euch mitgebracht! :)

sommer-favoriten-fashion
sommer-favoriten-fashion2Bikini: k.A // Rock: Chicwish // Ohrringe: Oasap.com // Espadrilles mit Glitzer: H&M // Armreif: Lookbookstore // Haarspange: H&M

Was darf bei einem Sommerurlaub nicht fehlen? Richtig, ein wunderschöner Bikini! Dazu kombiere ich gerne knallige Ohrringe und einen sommerlichen Rock oder ein ganz luftiges Kleid mit einem süßen Aufdruck. Dazu gehören meistens Schmetterlinge, Blumen oder die Teile sind einfach nur aus Chiffon oder Spitze. Besonders toll sind im Sommer auch gehäkelte Oberteile oder Kleider. Den perfekten Abschluss bilden derzeit wunderschöne Espadrilles für mich – egal in welcher Form und Farbe!

[show_shopthepost_widget id=“144718″]

sommer-favoriten-beauty Kopie
Bodyspray: Victorias Secret // Curl Up Mousse: KMS California // UV Schutz Spray für die Haare: Goldwell // Haarspray für „beachy“ – Wellen: Bumble and bumle

Neben wunderschönen Kleidern oder tollen Accesories, müssen auch die Haare und die Haut perfekt für das warme Wetter ausgestattet werden. Hierfür verwende ich für den UV Schutz neben der klassischen Sonnenmilch auch einen UV Schutz für meine Haare. Damit diese auch die typischen Strandwellen bekommen, sprühe ich etwas Haarschaum in meine Haare und flechte diese anschließend. Bei schlechtem Wetter oder zu kaltem Wasser, helfe ich mit Surf Spray etwas nach ;-) Am Abend muss das Gesicht von Schmutz, Sonnenmilchresten und Schweiß entfernt werden. Dazu verwende ich gerne den Gesichtsreiniger „Aqua Marina“ mit Algen von LUSH.

All diese Dinge, eine Sonnenbrille und ein schönes Strandtuch kommen in meinen Strandkorb und machen den Urlaub noch viel angenehmer und schöner! :)

Allgemein beauty fashion favoriten privat

How to: Happy and Lazy Weekends!

Wir alle sind ständig auf Achse. Schauen auf die Uhr, springen ins Auto und rasen von A nach B, denken wenig an uns selbst und auch am Wochenende kommt man nie zur Ruhe. Ja, das wohlverdiente Wochenende packe ich mir meistens auch noch voll mit Verabredungen, Projekten oder irgendwelchen anderen wichtigen Dingen. Doch genau diese zwei Tage sollten doch eigentlich der Erhohlung dienen. Solche „Lazy Weekends“ habe ich mir nun viel öfter vorgenommen und auch direkt im Kalender vermerkt! Nein, an diesem Wochenende genieße ich einfach die freie Zeit, lehne mich zurück und mache nur Dinge für MICH! Heute habe ich euch deshalb meine derzeit liebsten Beschäftigungen für die faulen Wochenendstunden mitgebracht! :)

FILOFAXING

170514_8375
Filoo… was? Einige von euch kennen es sicherlich, anderen ist das Wort noch absolutes Neuland, stimmts? Das verschönern des eigenen Kalenders der Marke „Filofax“ heißt „Filofaxing“. Natürlich auch mit jedem anderen Kalender möglich… ;) Einige lachen jetzt bestimmt laut auf, doch ich liebe es einfach mich auf die Couch zu setzten und am Sonntag meine To-Do-Liste zu erstellen und noch mal wichtige Termine für die Woche durchzugehen. Und wieso macht man sich diese vollgepackten Listen nicht gleich hübsch? ;)
[show_shopthepost_widget id=“68610″]

OUTFITS ZUSAMMENSTELLEN

170514_8368Nicht nur weil es mit unglaublich viel Spaß macht meine Outfits in Ruhe zusammen zu stellen, es spart auch unter der Woche Zeit und etwas die Nerven. An einem gemütlichem Samstag oder Sonntag kann man auch viel mehr Kombinationen ausprobieren, vor dem Spiegel checken und muss sich nicht eilig etwas aus dem Schrank ziehen.
[show_shopthepost_widget id=“68590″]

LESESTOFF!!!!

170514_8366

Wer kommt schon unter der Woche dazu sich ganz entspannt hinzusetzen, einen Tee zu kochen und etwas zu lesen ohne gleich einzuschlafen? Ich jedenfalls nicht! Deshalb nutze ich derzeit die Wochenende um mich einfach wieder in die Welt der Krimis einzutauchen. Natürlich stöbere ich liebend gerne auch in Zeitschriften oder irgendwelchen Ratgebern.

BEAUTYTIME!

170514_8373Die wohl wichtigste Zeit am Wochenende! Haarmasken, Gesichtsmasken, die Nägel wieder neu lackieren und einfach wieder von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen. Ich liebe es einfach aus der Dusche zu steigen und mir einfach ganz in Ruhe anschließend eine Maske aufzutragen und die Nägel perfekt zu lackieren. Ohne Dellen oder Macken!
[show_shopthepost_widget id=“68582″]

COZZZZZY!
170514_8369

Kuschelhose, Kuschelsocken und Kuschelschuhe dürfen einfach nicht fehlen! Dazu wird noch eine wohlriechende Kerze angemacht und der Lieblingstee aufgegossen. Und ab auf die Couch!

[show_shopthepost_widget id=“68446″]


170514_8370
Und wie schlatet man so VÖLLIG ab? Natürlich mit leckeren Snacks und einem tollen Film oder der Lieblingsserie. In meinem letzten Posts habe ich euch bereits von meiner kleinen Obession über Pretty Little Liars erzählt ;-)