Tag / sommer

Allgemein beauty

Sponsored Post: Meine 5 Tipps für die perfekten Sommerbeine!

Zugegeben, ich bin nicht wirklich mir super langen schönen Beinen gesegnet worden. Doch halb so wild, denn für mich persönlich sind schöne Beine nicht unbedingt die dünnen und gebräunten langen Beine aus der Zeitschrift. Für mich sind schöne Sommerbeine einfach gepflegte glatte Frauenbeine. Ganz einfach! Und noch viel wichtiger ist es für mich, meine Beine mit so wenig Aufwand wie möglich in schöne Sommerbeine zu verwandeln.



Was ich dafür alles mache, ganz einfach:

1. So komisch es vielleicht klingen mag, schöne Sommerbeine kann man mir wenig aufwand „formen“. Ja, richtig gelesen. Mit einer einfachen Übung könnt ihr morgens nach dem Aufstehen direkt damit beginnen. Stellt euch einfach auf eure Zehenspitzen und senkt dann eure Fersen langsam wieder in Richtung Boden. Das zaubert schöne Waden und somit auch wunderschöne definierte Beine…

2. Peeling, Baby! Wie oben bereits erwähnt, geht nichts über glatte Beine. Doch bevor wir uns den lässtigen Haaren an den Beinen widmen, muss zuerst die Haut vorbehandelt werden. Dazu verwende ich sehr gerne ganz grobes Peeling oder auch einen etwas feineren Peelingschwamm. Das Peeling macht eure Beine super weich und öffnet eure Poren für…

3. …das Epilieren! Natürlich hat keiner von uns Lust, ständig den nervigen Rasierer zücken zu müssen. Doch besonder im Sommer, bleibt uns da nur noch eine Möglichkeit: Epilieren. Ich verwende schon seit Ewigkeiten einen Epilierer von Braun und bin mitlerweile wirklich schmerzfrei. Natürlich schmerzt das erste Epilieren etwas, doch von Mal zu Mal wird es besser. Mich hatte damals dieser Schmerz-Mythos über das Epilieren auch abgeschreckt. Doch wie es eben mit Mythen so ist: Sie entsprechen nicht der Wahrheit. Ach, und weil wir gerade dabei sind, hier sind noch einige Mythen über das Epilieren:

4. Die eingespare Zeit mit Hilfe des Epilierer investiere lieber in die Pflege meiner Fußnägel. Jaja, klingt eklig, aber auch das gehört dazu. Außerdem bin ich ein Freund von lackieren Fußnägeln, da wirkt der Fuß doch gleich vieeel gepflegter, oder? Und was auch leider immer wieder vergessen geht: Die Fußferse, bitte behandelt auch diese mit passendem Werkzeug aus der Drogerie! ;-)

5. Und damit sich die ganze Arbeit auch richtig lohnt, wirken doch schöne gepflegte Beine mit einer tollen Bodylotion oder einem Öl einfach am besten, oder?

Allgemein beauty

Sponsored Post: 5 schnelle Frisuren für den Sommer!

Haare hoch, Haargummi rein und fertig!
Ja, manchmal muss es wirklich schnell gehen. Doch leider hat sich der gute alte Pferdeschwanz schon zu meiner Alltagsfrisur etabliert, eine kleine Variation daraus ist auch noch der Messy-Dutt. Ziemlich öde, immer wieder das Selbe auf dem Kopf zu tragen und irgendwie sieht es auch eher danach aus, dass man total im Stress war und es eben einfach schnell gehen musste. Doch kann man nicht auch etwas schöneres in einigen Minuten auf seinen Kopf zaubern? Etwas was keine Wissenschaft darstellt und auch kein Kilo Haarspray benötigt?

Ich habe mal den Selbstversuch gewagt und jeden zweiten Tag (wir wollen schließlich nicht übermütig werden…) eine neue Frisur ausprobiert. Kein Highlight, kein Kunstwerk, doch etwas das eben einfach schöner aussieht als der Out-Of-Bed-Look.

 

  1. Ganz simple und doch mit einem tollen Effekt: Der Haarreif! Besonders wenn man noch schöne Locken von einem Dutt hat, wirkt der Look noch verspielter. Wer keinen Pony hat, kann einfach die Haare komplett nach hinten machen und mit etwas Haarspray fixieren. Schöne Haarreifen findet ihr übrigens immer wieder auch bei Modemarken wie Zara.
  2. Bei dieser Flechtfrisur werden schon einige Minuten mehr vor dem Spiegel benötigt, doch es lohnt sich! Besonders an ganz heißen Tagen, habt ihr die Haare vorne und hinten aus dem Gesicht. Teilt einfach euer Haar in zwei Partien: eine mit dem Deckhaar und eine mit den Unterhaaren. Letzteres teilt ihr dann erneut in drei unterschiedlich große Strähnen und flechten diese. Das Deckhaar könnt ihr zu einem Zopf oder auch einem Dutt machen. Die geflochtenen Strähnen werden dann quer über den Kopf gelegt und mit Pins an der anderen Seite des Kopfes angebracht. Haarspray drüber und fertig!
  3. Sieht sehr kompliziert aus? Ist es aber nicht. Dies ist die Messy-Version der wohl einzigen Frisur die ich persönlich super gut kann. Dazu braucht ihr lediglich ein Haarband in eurer Farbe oder ein Haarband mit Perlen o.ä.
    Zuerst werden die Haar gekämmt und das Haarband wird einfach oben auf die Deckhaare gelegt. Anschließend nehmt ihr einfach von vorne eine Strähne und steckt diese von innen in das Band, sodass diese das Band umschließt. Dies macht ihr dann einfach mir jeder Strähne bis ihr ganz hinten dann alle Haare bzw. die hintersten Haare übrig habt. Diese kommen dann als Bündel alle hinter das Gummiband.
  4. Der etwas romantischere Pferdekopf: Einfach seitlich eine Strähne flechten und ganz normal einen hohen Zopf machen.
  5. Zwar wollte ich euch Variationen um Pferdekopf zeigen, doch dieser geht auch noch deutlich cooler! Flechtet eure Haare am Abend zuvor und sprüht diese mit etwas Meersalz-Wasser-Spray ein. Am nächsten Tag macht ihr einfach einen hohen Pferdekopf und lasst eine Strähne aus dem Zopf hängen. Diese wickelt ihr einfach um das Gummi, sodass man dieses nicht mehr sehen kann. Wie das genau geht und welche Frisuren noch ganz easy gehen, könnt ihr euch hier anschauen:

 


Allgemein fashion outfit

Outfit: End of Summer

Mensch, da liegt man gerade noch auf seinem Balkon und schlürft einen leckeren Cocktail, schon packt man den Schal aus und schiebt die Sandalen im Schuhschrank ganz weit nach hinten. So langsam aber sicher, war’s das mit dem Sommer und der Herbst steht eigentlich schon vor der Tür. Doch irgendwie, fühlte sich diese Jahr der Sommer endlich mal wieder wie ein richtiger Sommer an. Meine Shorts und Kleider konnte ich endlich ohne irgendwelche dünnen Jacken oder Pullover auch bis in den Abend hinein tragen. So entstand auch dieses Outfit. Spät Abends, beim Sonnenuntergang konnte ich tatsächlich noch mit nackten Beinen rum hüpfen ;-) Das Outfit ist zwar etwas „untypisch“ für mich, dennoch wollte ich es euch nicht vorenthalten…

sommer-outfit-streifen-2

sommer-outfit-streifen-4

sommer-outfit-streifen-1

sommer-outfit-streifen-3

Allgemein fashion outfit

Outfit: MAXIrock

Es gibt wirklich unendlich viele Teile, die man nach einigen Jahren aus seinem Kleiderschrank verbannen möchte. Einfach weil das Teil irgendwie nicht mehr dem… modischen Zeitgeist (?!) entspricht. Doch Maxiröcke sind einfach schon seit Jahren wirklich treue Begleiter. Ich habe eine Handvoll Maxiröcke die sich wirklich jedes Jahr als Lieblinge der Saison herausstellen. Und auch das Muster passt jedes Jahr aufs Neue zu mir! Trotzdem habe ich mein kleines aber feines Repertoire an Maxiröcken nochmals erweitert und mir diesen wunderschönen Maxirock aus Seide von hessnatur zugelegt. Ach, und habe ich schon erwähnt, dass Maxiröcke auch die absoluten Allrounder sind? Egal ob mit einer Bluse, Shirt oder einem leichten Pullover, irgendwie passt alles immer super dazu. Also, stellt euch drauf ein, bald mehr Outfits mit Maxiröcken zu sehen. Denn kaum gewöhnt man sich an den herrlichen Sommer, schon ist er auch wieder vorbei…

maxirock-hessnatur-sommer-look-2

maxirock-hessnatur-sommer-look

    Oberteil: H&M / Maxirock: hessnatur / Schuhe: Primark (uralt)

Allgemein fashion outfit

lemon splash

Hallihalloooo!

Was ein wunderbares Wetter, oder? Diese Woche kommt der Sommer nochmal so richtig raus und wir alle können wieder einmal richtig an Sonnenstrahlen tanken. Ich kann es mir zu Zeit absolut nicht vorstellen, dass bald schon wieder der Herbst vor der Tür steht  und wir alle unsere Sandalen und Shorts in die letzte Ecke des Schranks packen und so langsam wieder die Pullover raushohlen müssen. Hier und dort tauchen auch schon die neuen Herbst/Winter Kollektionen auf und es ist sicherlich nicht mehr weit, bis auch in den Läden die Weihnachtsmänner wieder in den Regalen stehen.

Der Sommer kommt mir jedes Jahr immer so unglaublich kurz vor, denn kaum wird man etwas braun, verblasst diese Bräune auch schon wieder. Ich würde am Liebsten jetzt schon den Sommerurlaub für nächstes Jahr planen, denn dafür nehme ich mir diesmal was ganz spannendes und besonderes vor. Wir waren zwar vor zwei Jahren schon in Thailand, aber sind dafür dieses Jahr in Deutschland geblieben. Und nächstes Jahr, wollen wir wieder ganz weit weg. Irgendwohin wo man sonst nicht hinkommt. Mal sehen wohin es uns verschlägt…

Wisst ihr schon, wohin ihr nächstes Jahr in den Urlaub fliegt und könnt ihr ein Land besonderes empfehlen? :)

Oberteil: AX Paris // Shorts: H&M // Kette: MeineNamenskette // Sonnenbrille: H&M

[fblike]