merry x-mas.

Posted on Dez 24, 2010 in Allgemein | 23 Kommentare

merryxmas

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten und eine tolle Zeit mit euren Liebsten.
Lasst euch das leckere Essen schmecken und genießt die schönen Stunden…

Valentina
Mehr

Lebkuchen Muffins.

Posted on Dez 22, 2010 in kochrezepte, nachtisch | 27 Kommentare

Zutaten:
- 200g Butter
- 60g Honig
- 100g Zucker
- 1-2 TL Lebkuchengewürz
- 1 Pack. Backpulver
- 4 Eier
- 300g Mehl
- 5 EL Milch
- 1 Packung weiße Kuvertüre
- 1 Glas Kirschen

Bevor ihr mit allem anfängt, heizt ihr erstmal euren Backofen auf 175° vor. Anschließend gebt ihr die Butter, den Honig, Zucker, und das Lebkuchengewürz hinzu. Ich persönlich habe etwas mehr als die vorgeschriebenen 1 TL beigefügt, weil ich meine Muffins etwas würziger haben wollte. Dies schlägt ihr anschließend mit einem Rührgerät schaumig und fügt einzeln die Eier hinzu. Dannach kommt das Mehl zusammen mit dem Backpuler rein, dies nochmal 1-2 Minuten rühren/mixen. Zum Schluss kippt ihr den Kirschensaft weg und rührt die Kirschen vorsichtig in den Teig ein.
Und jetzt ab in den Ofen mit den Muffins!
Backzeit ca. 25 min.
Nun lässt ihr eure Muffins erstmal abkühlen und macht in der Zwischenzeit erstmal die Schokolade klein.
Nun kommt die Schokolade in eine Plastikschale und dort wird diese unter kochendem Wasser geschmolzen.

Bestreichen und fertig!

Ihr könnt für euer Topping natürlich auch dunkle Schokolade nehmen. Ich hätte meine Muffins gerne mit Vollmilchschokolade gemacht, weil diese meiner Meinung nach besser zu Kirschen und Zimt/Lebkuchen passt. Jedoch ist mein Liebster allergisch auf Nüse und somit fällt Schokolade flach. Weiße Schokolade enthält wohl weniger Nussspuren.
Es war sowieso sehr schwer ein Weihnachtliches Rezept ohne Mandeln, Schokolade, Haselnüssen, Krokant o.ä zu finden :)
Mehr

alice.

Posted on Dez 21, 2010 in outfit | 39 Kommentare

Weihnachten rückt immer näher und somit bin ich heute direkt um 10 Uhr morgens nach Frankfurt gedüst und wollte alle restlichen Weihnachtsgeschenke besorgen. Ich bin wie eine irre mit einem “Einkaufszettel” durch die Kaufhäuer geirrt und habe mich durch die ganzen unbeholfenen Menschen in den Läden gekämpft.

Das Resultat von einem leererm Portmonee, vielen Tüten und unzähligen Stunden später: Ich habe fast alle Weihnachtsgeschenke. Nur noch zwei Fehlen! Strike! :)

Morgen wird noch gebacken, vielleicht mache ich Bratäpfel oder leckere Muffins mit Lebkuchengewürz und Kirschen. Ihr werdet sicherlich Bilder zu sehen bekommen!

Mantel/Mütze/Shirt/Rock – H&M // Strumpfhose: Primark // Kette: Nerdbirds

Vapiano
Weihnachtsmarkt in Frankfurt
Mehr

photographs.

Posted on Dez 18, 2010 in Fotografie | 29 Kommentare

Servus!

Endlich sind Ferien! Und endlich habe ich auch die Zeit alle Geschenke zu organisieren und zu basteln. Dieses Jahr wird neben den “normalen” Geschenken auch einiges gebacken und gebastelt :)
Doch bevor die Ferien richtig mit ausruhen und shoppen anfangen konnten, bin ich über zwei Tage zu meiner lieben Sharon gefahren. Wir waren abends schön essen und haben anschl. am nächsten Tag ein Shooting gehabt :) Diesmal stand ich mal vor der Linse und habe mich fotografieren lassen. Schon ein komisches Gefühl, besonders wenn man eigentlich immer sagt wie das Model sich zu bewegen hat und nun selbst da steht und nicht weiss wohin mit den Haaren und den Armen,hihi.

Das Bild oben, habe ich bearbeitet und ein weiteres ist von Sharon auf ihrem Blog zu sehen. Sharon hat mich ein bisschen auf den Geschmack von Studiobildern gebracht, obwohl ich eigentlich immer eher dagegen war. Aber nun habe ich doch ein paar Ideen die man Umsetzen könnte :)
Naja, vielleicht bringt mir Santa welche vorbei. Sie stehen nicht umsonst schon das 2te Jahr auf meiner Wunschliste!

Mehr

Pizzaschnecken reloaded!

Posted on Dez 15, 2010 in kochrezepte, snacks | 47 Kommentare

Ich liebe es zu kochen und ich liebe es zu backen! Und noch mehr liebe ich es, zu essen! :)
Ich war heute den Tag daheim und habe mit Amy einen gemütlichen Nachmittag verbraucht.
Dabei surfe ich immer mal wieder durch eure tolle Blogs und lese ein bisschen herum. Dabei bin ich auf einen Blog gekommen, der mir richtig gut gefallen hat.
Nein, es ist kein Fashion Blog! Es ist ein KOCH/REZEPTE Blog! Und da mein Freund bald mit einem leeren Magen nach Hause kommen würde, bin ich schnell in die Küche geflitzt und habe zusammen mit dem Laptop etwas ausprobiert. PIZZASCHNECKEN!

Und wie heißt nun der Blog? Küchenzaubereien! Besucht den Blog, da ist auch sicherlich etwas für euch dabei, ich werde nächste Woche den Apfelkuchen ausprobieren :)

Zutaten:

- 1/2 Tube Tomatenmark
- Rolle Blätterteig
- Salz
- Pfeffer
- Oregano
- Reibekäse
- eine Dose Pilze
- Salami
- Kochschinken

Ich lasse die Mengenangaben von Schinken und co. extra weg, da dies je nach Geschmack verschieden ist. Ihr könnt natürlich (ähnlich wie bei einer Pizza) dies noch mit anderen Sachen ausfüllen bzw. belegen.

Den Teig ausrollen, mit Tomatenmark bestreichen. Anschließend mit Pfeffer, Salz und Oregano bestreuen.
Die schon geschnittenen Salami- und Schinkenstückchen bestreuen. Pilze nicht vergessen!
Anschließend alles zusammenrollen und aufschneiden. Ich habe meine Stückchen vorher mit einem Messer markiert.
Ähnelt einer Apfeltausche, stimmts? ;)
Käse drüber! Und anschließend 15-20 min. bei 200° im Backofen aufbacken lassen.
Schmecken lassen! :)
Mehr

12dez.

Posted on Dez 12, 2010 in diy | 44 Kommentare

Ohjeee… ich weiss. Es herrscht hier im Moment etwas Funkstille. Aber wie ihr euch sicherlich denken könnt, stehen vor den Ferien immer ganz viele Klausuren an die auch immer ganzzz plötzlich kommen. Zudem sind wird gerade an Weihnachtgeschenke für die Lieben besorgen/vorbereiten und nebenbei auch am arbeiten um diese auch zu finanzieren. Es herrscht also etwas Stress bei mir bzw. bei uns. Nur noch diese Woche und dann gibt’s erstmal drei Wochen keine Klausuren, früh aufstehen oder Referate vorbreiten. Dann gibt’s nur ausschlafen, Schneemänner bauen, backen, das Gewinnspiel anhand eines Videos auflösen und für euch Outfitbilder schießen ;)
Mehr

day n night.

Posted on Dez 9, 2010 in amy, privat | 33 Kommentare

night – ungeschminkt zu dritt gassi gehen. sich über den schnee freuen. die kälte vergessen.
day – noch mehr schnee! plüschsocken anziehen, tee trinken und ähm… lernen.
oder sich auch gekonnt davor drücken…
Mehr

Get Widget
%d Bloggern gefällt das: