fashion

Weihnachtsstyling Guide

5. Dezember 2011
http://www.johnlewis.com/ClickFrom/GENERIC/adtrack.asp?ad=63325&URL=http%3A%2F%2Fwww.johnlewis.com%2F289661%2FProduct.aspxhttp://eruca.jp/item/BG005/IC0000053120Gestern habe ich euch in Facebook gefragt, ob ihr eher an Stylingtipps zu Weihnachten, Silvester oder ob ihr vielleicht sogar an beidem interessiert seid. Natürlich hat die Mehrzahl für “BEIDES!” gestimmt und somit kommt heute der erste Teil der Stylingtipps für euch raus.
Dazu muss ich sagen, dass ich die Texte rein aus meinen persönlichen Erfahrungen, Kenntnissen und meinem persönlichen Geschmack geschrieben sind. Falls ihr Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen habt, schreibt sie mir gerne ins Kommentarfeld und bei Bedarf nehme ich diese hier noch auf :)

Ich weiss, dass die Infomationen der einzelnen Bereiche für viele sicher nichts neues sind, aber vielleicht findet der ein oder andere trozdem Hilfreiche Informationen/Inspirationen die er dieses Jahr anwenden kann :) 

___________________________________________
Auch zu Weihnachten fragt man sich oft: “Was zur Hölle ziehe ich an?”.
Dabei kommt es vorallen Dingen drauf an, wo man eingeladen ist und wie dort der Dressscode lautet. Man sollte beachten, dass es große Unterschiede bei einem Weihnachtsessen zu Hause oder einem Essen in einem Restaurant oder ähnlichem gibt. Aber dazu später mehr…

Grundsätzlich sollte sich jeder in dem angezogenen Outfit super wohl fühlen und sich nichts aufsetzten lassen. Wenn jemand das ganze Jahr über nicht gerne Kleider trägt, dann sollte er diese zu Weihnachten auch nicht unbedingt tragen müssen. Wenn man sich unwohl in seinem Erscheinungbild fühlt, dann überträgt sich das unbewusst ganz schnell auf die Stimmung und auf das Auftreten zu an deren Gästen bzw. Personen.

Nun zu den Outfits:
Die weihnachtlichen Farben sind natürlich jedes Jahr immer einmal anders, je nachdem wie sich der Trend eben entwickelt. Für mich persönlich ist dunkelrot, dunkelgrün, gold, weiß und blau Farben die immer zu Weihnachten passen werden.
KOMBINATION: OBERTEIL + HOSE

Erste Bluse (nur noch in weiß) // weißes Oberteil zur roten Hose // Chiffon Oberteil erste Reihe viertes von links

Die Kombination aus einer Hose und einem Oberteil lässt die alltägliche normale schwarze Jeans oder eine dunkelrote Hose mit einer Kombination aus einem elegenatem Oberteil viel edler wirken. Dabei sollte man beachten, dass das auswählte Oberteil keinen großen Ausschnitt hat, da dies zu Weihnachten und vielleicht beim zusammensitzen mit Oma und Opa schnell einmal peinlich und unangemessen werden kann. Gerne kann das Oberteil leicht durchsichtig sein, wenn dabei nicht unbedingt der ganze BH zusehen ist. Neben Chiffon und Baumwolle ist fast alles erlaubt, jedoch sollte auf großflächiges Leder oder auch Lack verzichtet werden. Bei dem Oberteil darf es gerne einmal etwas mehr sein. Es kann gerne mit Rüschen oder Pailletten versehen sein, dazu ein schlichter Balzer und voilà!

KOMBINATION: OBERTEIL + ROCK
Erster Pailletten Rock in der zweiten Reihe // grüner Faltenrock

Bei dieser Kombination aus Oberteil und Rock verhält es sich recht ähnlich. Auch hier ist wie bei der ersten Kombination zu beachten, dass der Eyecatcher bewusst und einmalig gesetzt werden soll. Hier sollte man auf andere Oberteile als in der ersten Kombination zurückgreifen. Schlichte schwarze, graue oder auch gerne magentafarbende Oberteile ohne viel Schnickschnack sollten hier mit diesen eher auffälligen Röcken kombiniert werden. Bei den Röcken kann man gerne wieder auf Rüschen, Samt, Chiffon oder einem auffälligem Barrockmuster zurückgreifen. Wer dieses Jahr mal etwas “neues” ausprobieren möchte: dicke Strumpfhose, schlichtes Oberteil und einen FALTENROCK! Nicht zu viel, nicht zu verspielt aber dennoch sehr feminin!

KLEIDER
blaues Kleid aus Spitze (leider nur so ähnlich)

Zu meinen absoluten Lieblingen in der Weihnachtszeit gehören Kleider! Hier ist wirklich fast alles erlaubt. Natürlich würden zu Weihnachten keine kurzen Partykleider oder Neonfarben passen. Neben einer Strumpfhose mit Muster, einer dickeren Strumpfhose sind natürlich auch normale dünne Strumpfhosen erlaubt. Solltet ihr euch ein Kleid mit einer auffälligen Farbe oder viel Spitze aussuchen, verzichtet auf besondere Ketten und zieht euch lieber schlichte Ohrringe an. Diese unterstreichen nochmals das Besondere am Kleid und lassen euer Outfit nicht zu überladen aussehen.

TASCHEN
Dritte Reihe vorletzte braune Clutch

Zu jedem Outfit gehört natürlich die dazu passende Tasche oder Clutch. Dabei solltet ihr diese auch farblich abstimmen und keine zu große Tasche wählen. Eine zu große Tasche macht das ganze Outfit alltäglicher und klaut dem ganzen die edle Note. Bei der Farbauswahl einer Clutch muss natürlich der Eyecatcher wieder richtig gewählt werden. Falls ihr ein rotes Kleid habt, würde ich persönlich von viel Glitzer oder der selben (knalligen) Farbe abraten. Somit würde bei einem roten Kleid oder einem Kleid mit vielen Pailletten eher eine schlichte Clutch/Tasche passen die euer Outfit ausgeglichener und ruhiger erscheinen lässt.


ACCESSOIRES
rote Mütze aus Strick // rote Handschuhe aus Leder //

Nicht immer hat man die finanziellen Möglichkeiten sich ein neues Kleid zu Weihnachten zu kaufen oder man findet einfach nicht das perfekte Kleid/Oberteil für sich. Die perfekte Abhilfe schafft ein schlichtes schwarzes/einfarbiges Kleid aus dem Kleiderschrank, welches mit auffälligem Schmuck oder durch eine knallige Schleife im Haar aufgepeppt werden kann. Auch dabei sollte man sich auf eine Sache konzentrieren und bei Kombinationen mit einer großen Kette weitere Schmuckteile wie z.B. große Ohrringe oder ein Haarreif mit einer auffälligen Schleife vermeiden.

OUTDOOR
Mantel oberste Reihe (Mitte) // brauner Mantel mit Pelz (Nummer 4, erste Reihe)
Auch bei der Outdoor Kleidung sollte man einmal die sportlichen Jacken (z.B. die bequeme Lederjacke von H&M) im Schrank lassen und zu einem Mantel greifen. Ich persönlich würde euch immer einen etwas längeren Mantel empfehlen, da dieser einfach natürlich viel wärmer hält und dabei auch viel Schutz vor Wind bei einem etwas luftigerem Kleid bietet. Bei Hosen oder Röcken kann man natürlich etwas kürzere Jacken tragen, diese unterteilen das Outfit bewusst und richtig. Es wird dabei kein Kleid “abgeschnitten” und somit in zwei Teile geteilt. Grundsätzlich achte ich bei meinen Outfits immer auf ein harmonisches Gesammtbild, welches meiner Meinung nach immer folgende Kombinations – Grundregeln hat:
Langes Kleid = langer Mantel // Oberteil+Rock oder Hose= Langer oder kurzer Mantel



Wie  im Einleitungssatz schon erwähnt, kommt es neben den einzelnen “Kombinationsregeln”auch auf die passende Umgebung an. Dabei habe ich euch einmal paar Beispiele der möglichen Anlässe zusammengestellt…

WEIHNACHTEN ZU HAUSE
 Outfit 3: Langer Pullover // Kette

Häufig bleibt man bei dem Fest der Liebe natürlich zu Hause. Zusammen mit seinen Liebsten zu essen und einen gemütlichen Abend zu verbringen ist immerhin das Schönste an diesem Tag. Somit zieht man sich zu Hause nicht unbedingt sein feinstes Kleid und die schönsten Pumps an.
Dies würde nur aufgesetzt und übertrieben wirken. Zu Hause kann man gerne einmal einen schönen Strickpullover, einen einfachen Rock und ein schönes Oberteil anziehen und es etwas gemütlicher angehen (ähnlich wie bei den Kombinationen oben).

CHRISTMAS PARTY!
weißes Kleid mit Federn
Nachdem man dann mit Omi, Opi, Mami und Papi zu Abend gegessen hat, geht es für viele zur Christmas Party in irgendwelche Clubs. Hier könnt ihr nun alles auspacken was ihr an Glitzer, Pailletten und Schleifchen findet. Natürlich sollte man dabei immer ein Auge zur Ästhetik haben und wissen wann es auch einmal genug ist.
WEIHNACHTSFEIER
schwarzes Kleid aus Spitze // rotes Kleid aus Spitze // Schuhe mit Schleife

Die Weihnachtsfeier (z.B in der Firma) findet zwar immer vor Weihnachten statt, jedoch wollte ich diese Rubrik nicht ohne weiteres weglassen. Ich habe viele Frauen gesehen, die wirklich vieles falsch gemacht haben und die sich sicherlich nicht wirklich viele Gedanken zu ihrem Outfit gemacht haben.

Meine Erfahrung dabei ist, dass man sich folgende Punkte immer vor Augen halten muss:
Ihr seid nicht auf einer Weihnachtsfeier um durch euer super sexy Autfitt aufzufallen. Anders als bei einer Party sollte man bei einer Weihnachtsfeier nicht unbedingt zeigen was man hat und auf den Auftritt schlechthin hoffen. Zieht euch schick an, zeigt etwas Haut und aber zeigt nicht mehr als auch auf der Arbeit. Bei Kleider ist grundsätzlich eine etwas dichtere Strumpfhose und nicht ganz so hohe Heels zu empfehlen. Dezentes Make up, eine schlichte Frisur und ein etwas auffälligeres Kleid sind schon genug. Bitte lasst die witzigen und überaus kitschigen Anstecker mit blinkenden Weihnachtsbäumen zu Hause. Ein absolutes NO GOOO!


PS: Ich kann leider nicht alle Quellen der Kleidungsstücke angeben, da dies wirklich supppperrr viele wären. Sorry! Falls jemand unbedingt ein Teil nachkaufen möchte, suche ich gerne nochmal den Link raus! :)

Fotografie

Video: Shooting Jana H.

3. Dezember 2011

Schon lange habe ich euch keine Videos oder generell irgendwelche Resultate von meinen Shootings gezeigt. Mitlerweile sind viele neue dazugekommen und da dies immer mehr werden, muss ich aufhohlen und euch schnell ein “älteres” Shooting welches im Herbst geschossen worden ist zeigen! :)

fashion, outfit

BABABOOM!

29. November 2011

Dies wird wohl das letzte Outfit mit meiner jetzigen Haarfarbe sein. Ich färbe mir heute oder morgen wieder meine Haare in einem tollen orange/rot. Zur Zeit sehe ich nämlich immer häufiger tolle Mädels mit orangen Haaren und ertappe mich immer dabei wie ich meiner alten Haarfarbe hinterher trauer.

Ich sollte irgendwie sowieso mehr mit meinen Haaren machen. Doch irgendwie ist man ja immer viel zu faul irgendwelche tollen Frisuren auszuprobieren. Davon abgesehen, dass ich 90% sowieso nicht hinbekommen würde. Nun möchte ich am Wochenende einen kleinen Selbstversuch starten und paar Sachen mit Haarbändern, Flechtfrisuren und meinem Pony ausprobieren.
Ich halte euch auf dem Laufenden! :)

Blazer: Ver Moda // Kleid: ROMWE // Schal: Primark // Heels: Goertz


PS: Zu jedem Adventswochenende findet ihr
auf meiner FACEBOOK Fanpage immer ein tolles Gewinnspiel! :)

internetmarketing-agentur .org
Johanna

GASTBEITRAG: butterflies.

26. November 2011

Nun ist es soweit, der Winter ist da. Wo eben noch die Sonne die bunt gefärbten Blätter zum strahlen brachten macht sich nun dicker Nebel und die ersten Minusgrade breit. Ich finde es erstaunlich, wie die Zeit vergeht. In nur einer Woche schreibe ich meine Abschlussprüfung und ich weiß langsam nicht mehr, wo mir der Kopf steht.

Lernen, lernen, lernen … Und irgendwie kommt man sich nicht richtig voran.

Pullover: Madonna; Rock (eigentlich ein Kleid): H&M; Schuhe: Darre

fashion

glasses.

25. November 2011

Ich erspare euch mal das Gejammer über meinen Klausurenstress und die Tatsache das ich zur Zeit nur 3 Stunden Schlaf bekomme ;)
Doch vor wenigen Wochen musste ich mir Zeit nehmen und mich wieder einem Sehtest unterziehen. Zudem wurde meine alte Brille von der lieben Amy in ihrem Zerstörungwahn einmal so zerbissen, dass ich sie nicht mehr aufsetzten kann. Die Gläser hat der liebe Hund zwar heile gelassen, aber das Gestell musste sehr dran glauben…

Es war unglaublich schwer sich von den gefühlten 2 Millionen Modellen eine passende Brille auszusuchen, doch ich glaube es ist mir gut gelungen. Die Brille ist dunkelbraun (nicht schwarz) und wurde bei Fielmann gekauft ;)

privat

Bloggerschreibtisch

21. November 2011

“Zeigt mir eure Bloggerschreibtische!” – so lautet die Aktion welche die liebe Anne ins Leben gerufen hat. Und nachdem ich all die tollen Schreibtische gesehen habe, entschloss ich mich direkt mitzumachen. Neben den Bildern gibt es auch ein kleines Interview über meinen Arbeitsplatz, welches ihr hier nachlesen könnt :)