fashion, outfit

Oh la la Ombré!

3. März 2013
IMG_1756

Guten Abend!

Vielleicht hat es der ein oder andere ja schon bemerkt, meine Haare haben sich optisch etwas verändert. Nein, ich meine nicht die leichten Wellen, sondern die Farbe. Schon lange im Vorraus hatte ich mir einen Termin bei meinem Frisör geben lassen, doch bis zur letzten Minute wusste ich nicht genau was ich mit meinen Haaren anstellen lassen möchte. Spitzen schneiden, Ansatz färben und etwas Stufen rein. Das wars?
Nein, diesmal wollte ich etwas neues ausprobieren! So entschloss ich mich für einen Ombré Look. Ich habe es mir optisch sehr interessant vorgestellt, ein Verlauf von ginger zu blond. Doch leider haben meine Haare die Blondierung irgendwie nicht richtig aufgenommen und somit ist der Verlauf nicht direkt sichtbar. Doch dies werde ich die kommende Woche noch ausbessern lassen und euch hoffentlich bald präsentieren können :)

Wie findet ihr die Idee und seht ihr schon den leichten Ombré Look? :)

Habt noch einen schönen Sonntag! <3

IMG_1750IMG_1746

34452 IMG_1756Kleid: Primark // Pullover: H&M // Schuhe: Even & odd // Armreif: Bershka

Follow on Bloglovin

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Juli 3. März 2013 at 20:18

    Wunderschön sieht es aus :) Ich hab mich auch dran versucht, allerdings nicht beim Frisör sondern zu Hause im heimischen Bad. Niemandem ist es aufgefallen und es ist wohl auch sehr unauffällig geworden… Aber ich bin da auch ein Schisser, was meine Haare angeht ;)

  • Reply Julia 3. März 2013 at 20:18

    Ich finde die Idee wirklich gut und der Verlauf ist auch schon leicht zu sehen!
    Also ich kann mir den Ombrè Look bei dir sehr gut vorstellen :)

    Liebste Grüße, Julia

  • Reply Jasmin 3. März 2013 at 20:22

    Steht dir wirklich sehr gut der Ombré Look.
    Liebste grüße, Jasmin

    http://lifemeetsdreams.blogspot.de/

  • Reply Stefanie 3. März 2013 at 20:25

    Ombré hair liebe ich an sich. Den Velrauf an dir kann man schon erahnen aber für meinen Geschmack wären vie Spitzen zu orange. Ich bin gespannt wie es nach der Nachbesserung aussieht!

    Hab einen schönen Restsonntag!

  • Reply Lilinzki 3. März 2013 at 21:22

    Vorher wäre mir der Farbverlauf nicht aufgefallen, aber jetzt wo du es sagst sieht man den Verlauf von dunkel nach hell schon etwas, allerdings nicht wirklich krass. Kann aber auch einfach am Fotolicht liegen.
    Eins ist klar: Ob mit oder ohne ombre, ich liebe deine Haare!

  • Reply Crissy 3. März 2013 at 22:09

    Bei der Haarfarbe ist das etwas schwer. Ich hab selbst herbstgold als haarfarbe und hab mich mit dem ombre look ausprobiert. Ich musste zweimal nachfäbren, damit der untere teil wirklich blond aussieht und nicht gelb :/
    Jetzt ist schon blonder und kein gelbstich mehr, nun will ich es ein tick heller … aber ansonst bin ich nun zufrieden.
    Hoffe, dass beim nachfärben der gewünschte Haarton dann reinkommt.
    LG Crissy

  • Reply Ivory 4. März 2013 at 19:24

    Ich habe mich neulich schon gefragt, ob du deine Spitzen aufgehellt hast. Jetzt hat sich mein Verdacht ja bestätigt. Ich bin gespannt, wie das Endergebniss aussehen wird.

    Liebe Grüße, Jane
    von shades of ivory

  • Reply Katrin 4. März 2013 at 22:01

    tolles Outfit!
    ich mag deine Schuhe :-)
    & den Pulli find ich auch cool, ich hatte ihn auch an, leider war er zu groß und daher sah ich komisch aus, aber es gab ihn nicht kleiner..
    LG Katrin

  • Reply Agnes 9. März 2013 at 10:30

    Also ich finde deine rote gefärbten Haare echt schön. Aber das Outfit ist mir ein bisschen zu – wie sage ich das jetzt – sackmäßig. Ich finde du wirkst darin etwas dicker als sonst. Aber vielleicht ist das Outfit einfach nicht fotogen.

  • Leave a Reply


    Get Widget